Das kleine Stoffwindel-1x1

Höschenwindeln:

NB  3,5-6 kg
M  5,5-10 kg
L  9-14 kg
XL  13+ kg

 

Die Höschenwindel ist in sich ein kompletter Saugkern und benötigt einen Nässeschutz in Form einer Schlupfhose (PUL-Schlupf oder Woll-Schlupf). Es gibt sie mit Flügeln zum Aufklappen (Vorteil: es trocknet schneller und man kann beliebig falten) oder mit Pocketfunktion (Vorteil: man kann sie beliebig bestücken). Die jeweiligen Außen- und Innenstoffe können frei gewählt werden. Geschlossen werden sie wahlweise mit Snaps oder Klett.


PUL-Schlupfhosen:

Preemie  2,5-5 kg
NB  5-8 kg
M   8-11 kg
L   10-15 kg
XL  15+ kg

 

Die Schlupfhosen aus PUL sind die perfekte Ergänzung zu den Höschenwindeln. Sie sind weich, elastisch, wasserdicht und atmungsaktiv. Ihr könnt euch in der Wunschbox euer Wunschmotiv bei den PUL-Stoffen aussuchen oder bei den fertigen Einzelstücken umschauen. Die Beinbündchen und das Bauchbünden sind aus weichem, sehr elastischem Fleece. Sie können auch mehrmals benutzt werden. Einfach am Morgen nach dem Wickeln zum Lüften aufhängen und am Abend wieder benutzen.


PUL-Überhosen mit Laschen:

Babysize 3-10 kg
Toddlersize 8-18 kg

Teensize 20-50 kg

 

Die Überhosen aus PUL mit Laschen hinten und vorne sind perfekt für Einlagen jeglicher Art und Prefolds geeignet. Einfach Einlage rein, am Ende des Wickelintervalls raus, Überhose zum Lüften aufhängen und wenn trocken, wieder benutzen. Sie sind wasserdicht, atmungsaktiv und dehnbar. Verschlossen werden sie mit Snaps, durch diese können sie in der Weite und Höhe verstellt werden. Wahlweise gibt es sie mit Fleecebündchen (keine Druckstellen!) an den Beinen oder mit Gummi (höherer Auslaufschutz!). Auch bei den Laschen innen seid ihr frei in der Materialwahl - Fleece, PUL oder Coolmax.


Einlagen:

Prefolds  

Mehrlagige Einlagen die bereits vorgefaltet vernäht sind, sie müssen nur noch links und rechts einmal zur Mitte gefaltet werden. Sie bieten an den beiden äußeren Flügeln 2 und in der Mitte 4 Lagen, durch Faltung ergeben sich somit insgesamt 8 Lagen. Werden sie entgegen der vorgenähten Faltung eingeschlagen, entsteht mittig ein dickerer Saugkern der dann über 12 Lagen verfügt (ideal für Mädchen).

 

Faltwindeln  

Zweilagig vernähte Einlagen die individuell gefaltet werden können, z. B. sechs Lagen bei Faltung zweimal zur Mitte hin.

 

Booster  

3-lagige Einlagen als Ergänzung/Verstärkung zu Prefolds oder Faltwindeln, in der Nacht oder wenn längere Wickelintervalle nötig sind.

 

Spucktücher  

Als Einlagen können ebenso Spucktücher/Mulltücher passend gefaltet in die Überhose gelegt werden, durch die beiden Laschen hinten und vorne bleiben sie an Ort und Stelle. Bei YouTube gibt es eine Menge toller Anleitungen zu den verschiedenen Falttechniken :)